2011 10 Nidau 01

Eine kleine Gruppe traf sich am Vormittag vor dem Schloss Nidau, um unter der äusserst lebendigen Führung von Vermessungsingenieur Andreas von Waldkirch einen Einblick in die verschiedenen Phasen der Juragewässerkorrektion zu erhalten. Herr von Waldkirch spannte den Bogen von der Geographie über die Politik zur Wirtschaft und gesellschaftlichen Situation im Seeland.

Nach dem Mittagessen begab sich die Gruppe noch an den Basisendpunkt Walperswil, wo Herr Eidenbenz an Hand einer Reihe von Dokumenten die ehemalige Bedeutung der Basis vermittelte.

Ein Apéro vor Ort schloss den interessanten Tag ab.