Am 04. Mai 2022 fand im Stadtmuseum Aarau die 21. Mitgliederversammlung statt.

Nach dem geschäftlichen Teil folgten zwei weiter Themenblöcke.

Im ersten stellten die vier Hochschulen, Vertreten durch Andreas Wieser (ETHZ), François Golay (EPFL), Sébastien Guillaume (HEIG-VD) und Daria Hollenstein (FHNW) die Geschichte der Ausbildung ihren Instituten vor. Da David Grimm dies für die FHNW anlässlich der Jubiläumsveranstaltung Wild in Heerbrugg getan hat, legte Daria Hollenstein den Fokus in ihrem Referat mehr auf den neuen Studienplan.

Im zweiten Block wurden die Aktivitäten des Stadtmuseum Aarau bezüglich der Sammlung Kern durch Laura Aellig vorgestellt. Anschliessend an das Kurzreferat durften die Anwesenden eine Führung durch die Ausstellung "Zeitgeschichte Aarau" geniessen, welche das Zeitgeschehen im Kanton Aargau mittels dem gespendeten Bildarchiv von Ringier zum Thema hat. Die sehr kurzweilige und spannend präsentierte Führung fand um 16:40 Uhr ihren Abschluss und bei anschliessenden Apéro im Foyer des Museums fanden noch angeregte Diskussionen unter den Teilnehmenden statt.