Nach einem fakultativem Mittagessen in der Alumni Lounge der ETH trafen sich die Teilnehmer zur Mitgliederversammlung, die gemäss der Traktandenliste ohne neue Anträge durchgeführt werden konnte. Unter dem Traktandum Mutationen wurde Karlheinz Münch aus dem Vorstand verabschiedet und als neues Vorstands-Mitglied Stephan Schütz aufgenommen. Des weiteren wurde eine Revision der Statuten verabschiedet

Im fachlichen Teil führte der emeritierte Prof. Ingmar Ingensand durch die Gerätesammlung der ETH und anschliessend präsentierte sein Nachfolger Prof. Dr. Andreas Wieser neue Forschungsprojekte. Zum Abschluss der Versammlung konnten noch alle bei einem Apéro neue und alte Kontakte pflegen. Der Vorstand der GGGS sowie die anwesenden Mitglieder danken Prof. Wieser sehr herzlich für die Einladung zum Essen wie auch zum Apéro.

Tätigkeitsbericht des Präsidenten für die Periode 2013 - 2014

Der Anlass wurde im Zusammenhang mit dem Jubiläum "175 Jahre swisstopo" durchgeführt und behandelte das Thema des kürzlich erstellten Zeitreihen-Dienstes von swisstopo. (Webseite 175 Jahre swisstopo)

Herr Urs Gerber, dipl. Ing. ETH, Leiter Kompetenzzentrum Grundlagen zum Raummonitoring, berichtete über den "Zeitreihendienst zur Visualisierung der Kartenwerke von swisstopo" (31 MB) und Herr Adrian Wiget, dipl. Ing. ETH, Bereichsleiter Geodäsie u. A., gab einen Einblick in die Zeitreihen aus dem Archiv der Geodäsie (7.8 MB).

Nach den informativen Ausführungen bestand die Möglichkeit, einige der für die Zeitreihen verwendeten Unterlagen zu besichtigen.

Die Mitglieder trafen sich vor dem Vortragsanlass zu einem Aperitif, offeriert von der Gesellschaft und einem anschliessenden gemeinsamen Mittagessen.